Aktuelle Nachrichten

FAHRTEN ZUM IMPFZENTRUM (geänderte Fassung vom 22.02.21):

Bei uns sind Sie in guten Händen! Bereits seit März 2020 werden unsere Fahrzeuge nach jedem Patienten per Kaltvernebelung desinfiziert. somit
werden 99,99% der Viren und Bakterien - auch an sonst unerreichbaren Stellen entfernt. Das Mittel ist in Deutschland zugelassen und zertifiziert
und für den Menschen völlig unbedenklich.

Sie haben Post erhalten und haben sich einen Impftermin reserviert? Dann erhalten Sie eine schriftliche Impfbestätigung.

Wie geht es nun weiter:
- Personen mit Pflegegrad 3 und dauerhafter Beeinträchtigung der Mobilität, Pflegegrad 4 oder 5 oder Schwerbehindertenausweis
  mit den Merkmalen aG, BI, H erhalten vom Hausarzt einer Verordnung einer Krankenbeförderung (Muster 4) mit dem Hinweis
  Corona Impfzentrum. Die Genehmigung muss nicht zusätzlich von der Krankenkasse genehmigt werden. Es ist keine Zuzahlung
  erforderlich und wir rechnen direkt mit der Krankenkasse ab

- Personen die über 80 sind und der Hausarzt ein Möbilitätseinschränkung feststellt erhalten vom Hausarzt einer Verordnung einer
  Krankenbeförderung (Muster 4) mit dem Hinweis   Corona Impfzentrum. Die Genehmigung muss nicht zusätzlich von der Krankenkasse
  genehmigt werden. Es ist keine Zuzahlung   erforderlich und wir rechnen direkt mit der Krankenkasse ab

- Personen die keine der oben genannten Merkmale erfüllen müüssen die Fahrt selbst bezahlen

Weitere Informioten finden Sie auch hier: https://www.brandesbusreisen.de/brandes-reiseblog?detailDceUid=102&cHash=d1f4b5be31bc3e14c3f50d849e931622

Unser besonderer Service für Sie:
- Sie erhalten von uns eine FFP2 Maske
- wir warten am Impfzentrum auf Sie
- jeder Haushalt wird einzeln befördert
- Desinfektion der Fahrzeuge nach jedem Fahrgast                       Rufen Sie uns gern an - wir helfen Ihnen weiter Telefon 05174 - 8007475 (9 - 17 Uhr)

 

Aktualisierung : 05.03.2021     10:43 Uhr

Die Corona-Beschränkungen haben uns weiter im Griff und Reisen jeglicher Art sind bis mindesten 28.03.21 untersagt.
Aber wir freuen uns über die vielen Gäste die unserem Aufruf positiv zu denken folgen und Ihre Reise für 2021 buchen. Sollte eine Reise Coronabedingt abgesagt
werden müssen gilt natürlich wie in 2020 auch - dass alle Kunden Ihr Geld zurückerstattet bekommen. Und ich kann mit Stolz sagen, dass alle Kunden nach
einer Reiseabsage ihr Geld binnen weniger Tage auf Ihrem Konto hatten. Und zu diesem Versprechen stehe ich auch weiterhin.
Sie können sich sicher sein, dass wir auch im nächsten Jahr unser erfolgreiches Vetrauenskonzept im Sinne unserer Gäste fortführen und nur verantwortbare Reisen durchführen werden.

Wann wir wieder mit Ihnen unterwegs sein dürfen können wir Ihnen natürlich noch nicht beantworten,
daher gibt es auch noch kein Tagesfahrtenprogramm für 2021. Sobald wir Neuigkeiten haben werden wir Sie hier sofort darüber informieren.
Schauen Sie doch mal in unserem Reiseblog, da haben wir immer wieder neue und interessante Beiträge für Sie. https://www.brandesbusreisen.de/testblog
Verlieren Sie den Mut nicht. Passen Sie auf sich und auf die, die Ihnen wichtig sind auf und nehmen Sie gegenseitig Rücksicht.

Ihr Nicole Geffers und das gesamte Brandes-Busreisen Team

Unser Büro ist vorest nur telefonisch erreichbar (9 - 16 Uhr - restliche Zeit Anrufbeantworter).
Besuche im Büro sind leider von den Behörden untersagt und aktuell nicht möglich.
Gern können Sie uns natürlich auch eine E-Mail senden. Auch Reiseanmeldungen für 2021 sind weiter möglich.

 

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen bei Busfahrten ab 09.10.2020

Liebe Reisegäste,
wir freuen uns, Sie wieder an Bord begrüßen zu dürfen unter Einhaltung folgender Hygienemaßnahmen:

1. An Ihrem Zustiegsort achten Sie bitte darauf, 1,5 m Abstand zu Personen einzuhalten, die nicht zu Ihrem Hausstand gehören.
2. Bitte bringen Sie sich einen Mund-Nasen-Schutz mit. Ohne diesen ist eine Beförderung leider ausgeschlossen. (Sollten Sie nicht
    im Besitz eines solchen Schutzes sein, hält ihr Busfahrer gern einen Einmalschutz gegen eine Gebühr von 1,50 € für Sie bereit.)
    Der Mund-Nasen-Schutz (Plastikvisiere nicht erlaubt) muss getragen werden:
    - während der kompletten Busfahrt (Ausnahme wenn Sie 1,5 m Abstand zu anderen Gästen haben. Ihr Fahrer informiert Sie darüber    wenn die am Tag Ihrer Reise der Fall ist)
    - beim Ein- und Ausstieg in den Bus
3. Vor jedem Einsteigen in den Bus erhalten die Gäste vom Fahrer Desinfektionsmittel für die Hände.
    Beim Betreten und Verlassen des Fahrzeuges ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten zu Personen, die nicht zum eigenen Hausstand
    gehören. Sitzplatz 5 - 20 benutzen des vorderen Ausstieg / Sitzplatz 21 - 42 benutzen den hinteren Ausstieg zum ein- und aussteigen.
    Ausnahmen müssen mit dem Fahrer abgesprochen werden.  Das Tragen des Mundschutzes während der Fahrt gilt nicht für den
    Fahrer, da wir grundsätzlich die 1. Sitzreihe nicht belegen
4. Die Kofferverladung erfolgt ausschließlich durch den Fahrer
5. Während der Fahrt ist das Verlassen des gebuchten Sitzplatzes nicht erlaubt - Ausnahme die Benutzung der Toilette in Notfällen
6. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es manchmal zu Sitzplatzänderungen kommen kann.

Weitere Maßnahmen die wir für Ihre Sicherheit durchführen:
- Der Bus wird vor und nach jeder Fahrt durch Kaltvernebelung desinfiziert inkl. aller schwer erreichbaren Stellen, den Tischen etc
  Die Handläufe im Bus werden zusätzlich von uns desinfiziert
- Die erste Sitzreihe im Bus hinter dem Fahrer bleibt generell frei, damit der Fahrer ohne Mund-Nasen-Schutz fahren kann.
  Denn bei sommerlichen Temperaturen wäre dies nicht zumutbar, da die direkte Sonneneinstrahlung es unserer
  Meinung nach unmöglich macht - und uns liegt das Wohl der Fahrer genauso am Herzen wie Ihres
- Wir besetzten vorerst jede 2. Sitzreihe im Bus - wir lassen immer eine Sitzreihe frei, solange die Auslastung es zulässt. Wenn mehr Gäste
  buchen kann es auch sein, dass der Bus voll besetzt wird (diese ist vom Gesetzgeber erlaubt).
- Der Bus wird jeden Abend nach Fahrtende desinfiziert (inkl. Tischen, Handläufen) und gereinigt.
- Der Fahrer trägt beim Ein- und Aussteigen eine Mund-Nasen-Bedeckung
- Die Klimaanalge wurde einer Komplettwartung unterzogen inkl. neuen Filtern und wird in kurzen Abständen
  enstprechend gewartet. Die Klimaautomatik des Busses wird während der Fahrt auf eine
  Dauerventilation eingestellt, um die vorgeschriebene Belüftung für die Fahrgäste zu gewährleisten

Brandes Busreisen ist verpflichtet, den Familiennamen, den Vornamen, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer
eines jeden Fahrgastes zu dokumentieren und die Daten für die Dauer von drei Wochen nach Beendigung der Fahrt
aufzubewahren, damit eine etwaige Infektionskette nachverfolgt werden kann

Gern können Sie die aktuell gültige Fassung der Verordnung hier nachlesen:
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Sehr geehrter Reisegast,
Sie sehen, wir tun alles in unserer Macht stehende um Ihnen einen schönen Tag oder mehrere schöne Tage zu ermöglichen.
Natürlich sind wir aber auch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Denn Rücksichtnahme ist hier das passende Stichwort.
Sollte es doch einmal vorkommen - was wir nicht hoffen - dass ein Fahrgast sich nicht an die Vorgaben
hält wird er von der weiteren Beförderung ausgenommen (hierzu sind wir auch gesetzlich verpflichtet)

Nun steht einer schönen Fahrt nichts mehr im Weg
und wir freuen uns auf Sie!

 

 

UNSER TIP: Melden Sie sich zum Newsletter an und seien Sie bestens und schnell informiert
GLEICH ANMELDEN UNTER:    https://www.brandesbusreisen.de/newsletter
- immer auf dem aktuellen Stand in der Corona Lage
- sofortige Mitteilung wenn wir wieder fahren dürfen mit neuen Reiseangeboten
- Geburtstagsgutschein
- unsere "Corona" Reisen solange wir nicht reell fahren dürfen

 

Ihre Nicole Geffers und das Brandes Busreisen Team

Unsere Empfehlungen