7-14 Tage | Deutschland

Herrliches Berchtesgadener Land

mit Königssee - Ramsau - Hintersee

Reisebeschreibung

1. Tag Anreise
Sie reisen bequem nach Ainring an und beziehen Ihre Zimmer im familiengeführten Rupertihof.

2. Tag Ausflug Berchtesgaden mit Königsee
Die Fahrt führt Sie heute nach Berchtesgaden mit dem königlichen Schloss - das nach 1810 die Somerresidenz der Wittelsbacher war - bevor es anschließend weiter zum Königssee geht. Dort fahren Sie mit dem Schiff über den See bis nach St. Bartholomä. Kennen Sie das bekannte Echo am Königsee? Denn das ist obligatorisch und gehört zur Königsseeschifffahrt wie die leisen Elektromotoren, mit denen die Flotte ausgestattet ist. Dank Prinzregent Luitpold übrigens, der Angst hatte, dass das Rotwild in seinem Lieblings-Jagdrevier Reißaus nehmen könnte. Gegen die lauten Böllerschüsse, mit denen das Echo bis in die 1930er Jahre siebenmal von Wand zu Wand über den See geschickt wurde, hatte der Prinzregent nichts einzuwenden. Inzwischen ersetzte man den Böllerschuss durchs Flügelhorn, dessen Weisen einmal von der gegenüberliegenden Felswand zurückgeworfen werden.

3. Tag Ramsau - Hintersee - Bad Reichenhall
Sie besuchen heute - in Begleitung Ihres Reiseleiters die von vielen Fotomotiven bekannte Ramsauer Kirche, den Zauberwald und den landschaftlich einzigartigen Hintersee. Weiter geht es auf der Panoramastraße zum Hochschwarzeck, von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf den Watzmann, den Hohen Kalter und die Reiter Alm. Möglichkeit zur Einkehr im Almgasthaus "Nutzkaser". Rückfahrt über die Deutsche Alpenstraße und Bad Reichenhall mit kurzem Stop nach Ainring.

4. Tag Rossfeldhöhenrimng - Obersalzberg
Die heutige Fahrt führt über die Roßfeldhöhenringstraße, die höchstgelegene Panoramastraße Deutschlands unmittelbar in der hochalpinen Bergwelt des Berchtesgadener Landes. Von hieraus genießen Sie einzigartige Ausblicke. Anschließend besuchen Sie die Dokumentationsstelle Obersalzberg.
Es war Zweiter Regierungssitz des Dritten Reiches und Ort der Propaganda. Der Obersalzberg ist ein von Wiesen und Wäldern bedeckter rund 900 bis 1000 Meter hoher Bergrücken, der sich am Ostrand des Marktes Berchtesgaden zum Kehlstein (1.834 Meter) und „Hohen Göll“ (2.522 Meter) hin erhebt. Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war der Obersalzberg ein vom Fremdenverkehr geprägtes Bergbauerndorf. Ab 1923 zunächst Hitlers Feriendomizil, erwarb Adolf Hitler 10 Jahre später mit dem „Haus Wachenfeld“, das er bereits seit 1928 gemietet hatte, seinen eigenen Wohnsitz.

5. Tag Salzburg
Geniessen einen wunderschönen Aufenthalt in der Mozartstadt. Salzburg kennen wir als wunderschöne UNESCO-Kleinstadt inmitten einer malerischen Bergwelt und mit prachtvoller Architektur im barocken Herzen der Mozartstadt. In der Ruhe des Sommers 2020 lassen sich die weltberühmten Gassen der Altstadt und die vielen Sehenswürdigkeiten auf ganz neue Weise erleben. Freuen Sie sich auf unbekannte Blickwinkel den Ihnen Ihre Stadtführung zeigen wird.

6. Tag Heimreise
Nach wunderschönen Tagen voller Bergerlebnisse treten Sie die Heimreise an.

So wohnen Sie

Rupertihof Ainting

Der Rupertihof mit gemütlichen Stuben und Lokalitätenbietet die besten Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Urlaub im Berchtesgadener Land.

Das Hotel verfügt über einen Wellnessbereich mit Hallenbad, 2 Saunen, einem Dampfbad, einem Ruheraum und einem Whirlpoo. Nur wenige Meter vom Hotel entfernt stehtden Gästen auf über 3.000qm das Wellness und Spa "Bergerbad" mit Saunen, Dampfbad, modernen Infrarotkabinen, Außensaunen, ganzjährig nutzbaren Außenpools, großen Ruheräumen mit herrlicher Aussicht, Massagen, entstpannenden Bädern, Kosmetikanwendungen und vielem mehr.... zur Verfügung.

Termine und Preise

So. 20. - Sa. 26. September 2020 :
p. P. im Doppelzimmer695,00 EUR
p. P. im einzelzimmer769,00 EUR
xtoura ist ein Produkt von satzart © 2020